trial.of.consciousness - @ myblog.de

foremost

Prolog
Rechtliche Hinweise

Blog

Altogether

Stuff

Links

Misc

Archiv
Abonnieren

Hunger?!

La Faim - Der Hunger

Madness?!

Commonplace Incidents
Le Mot - Das Wort
The Funny Experience Of Madness

Ich!?

Nat!?
myblog.de

>

Soundscape

Aktuelles

...

L'approche

Kontakt
Gästebuch
ICQ-Nummer anfordern

Shoutbox

The Funny Experience Of Madness


Schlachtfeld - Hirn


Hello, Sunshine!! Photobucket
 
Seit halb 9 bin ich munter- heute zur Abwechslung mal gefrühstückt um Stoffwechsel und Kreislauf in Schwung zu bringen und ich hab schon mal zaghaft damit begonnen aufzuräumen. Die Wohnung braucht wieder mal eine Generalüberholung aber so richtig kann ich mich für's sauber machen nicht motivieren und der Gedanke, mich auf die Couch zu legen und noch ein Stündchen Nickerchen zu machen wird immer lauter... und vermutlich werde ich gehorsam sein- immerhin hab ich nix Wichtiges zu tun und es ist ja nicht so, dass der Dreck mir davonläuft.

Tja... da hab ich mich wohl etwas zu früh der guten Laune gefreut denn die hinterhältige Panikattacke hat nicht lange auf sich warten lassen und dementsprechend geht's mir jetzt auch. Wieder dieses Gekräusel im Kopf, das Beben im Körper aber naja es wird schon wieder vergehen und haha, ich lass mir doch von mir selbst nicht meinen Plan versauen also- Geh' weg, du dumme Angst, dich will hier keiner!

So, ich bin gefüttert, hab ausreichend getrunken und könnte mich jetzt eigentlich auf die anderen Dinge wie aufräumen, Milch kaufen und Training konzentrieren bin aber durch den Vorfall vorhin ziemlich gehemmt und der Kampf zwischen Bewusstsein und Unbewusstsein, zwischen rational und irrational findet erneut statt- mein Hirn, ein einziges Schlachtfeld.

 

Photobucket

 

Nat am 29.2.08 15:21



Offenbarung


Oh mein Gott- das mathematische Verständnis ist aus den dunklen, unendlichen Weiten des Universums herabgefallen- und hat exakt mein Hirn getroffen.

Seltsam muss es ausgesehen haben, wie ich da gegessen bin, die Äuglein weit aufgerissen, selbst nicht glaubend, was sich da in meinem Kopf abspielt. Der Mund, ein einziges breites Grinsen- der Lehrer muss gedacht haben, ich hab mich in ihn verliebt.
Ich hab gestrahlt wie die Venus und ich fühlte das Licht, der obligatorischen Glühbirne über meinem Haupte schweben.
All die mir so undurchschaubaren, unverständlichen Rätsel, hervorgerufen durch die noch unverständlicheren Formulierungen des Mathematik Lehrers aus dem letzten Semester, waren mit einem Schlag gelöst und einen kurzen Moment lang war ich wieder 5 Jahre alt und stand vor dem hübsch geschmückten Weihnachtsbaum.
Die Wunder der Mathematik - die Offenbarung.

Photobucket

Keine Zahlen- und Formel-Labyrinthe mehr, die sich in meinem Kopf ineinander verirren... keine hilflos, verwirrten Blicke mehr zu meinen Klassenkameraden... denn ja, ich hab's verstanden... zumindest bis zur nächsten Unterrichtsstunde!

 

Nat am 29.2.08 00:44



They Try To Make Me Go To Rehab...


...und so kann es passieren, dass sich Klein Nata in wenigen Monaten als stolzes Mitglied des Rehabilitationszentrums bezeichnen darf -yeehaa, lasst die Schweine aus dem Stall und die Kühe auf den Bauern reiten !!!-

6 Wochen "The Funny Experience Of Madness" erleben, Erholung auf Pillen, Morgensport, geregelter Tagesablauf und Gruppentherapie bis zum Abwinken- ja, das lässt mein Herzchen höher schlagen...

Fitter, happier, more productive,
comfortable,
not drinking too much,
regular exercise at the gym
(3 days a week),
getting on better with your associate employee contemporaries ,
at ease,
eating well
(no more microwave dinners and saturated fats),
a patient better driver,
a safer car
(baby smiling in back seat),
sleeping well
(no bad dreams),
no paranoia,
careful to all animals
(never washing spiders down the plughole),
keep in contact with old friends
(enjoy a drink now and then),
will frequently check credit at
(moral) bank (hole in the wall),
favors for favors,
fond but not in love,
charity standing orders,
on Sundays ring road supermarket
(no killing moths or putting boiling water on the ants),
car wash
(also on Sundays),
no longer afraid of the dark or midday shadows
nothing so ridiculously teenage and desperate,
nothing so childish - at a better pace,
slower and more calculated,
no chance of escape,
now self-employed,
concerned (but powerless),
an empowered and informed member of society
(pragmatism not idealism),
will not cry in public,
less chance of illness,
tires that grip in the wet
(shot of baby strapped in back seat),
a good memory,
still cries at a good film,
still kisses with saliva,
no longer empty and frantic
like a cat
tied to a stick,
that's driven into
frozen winter shit
(the ability to laugh at weakness),
calm,
fitter,
healthier and more productive
a pig
in a cage
on antibiotics.

(Fitter, Happier - Radiohead)

Photobucket

Nat am 10.2.08 00:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]